Unterricht

«Aufwachsen und Aufbrechen», so lautet der Leitspruch des religionspädagogischen Gesamtkonzepts der reformierten Landeskirche.
Unterricht<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>rkk.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>20</div><div class='bid' style='display:none;'>163</div><div class='usr' style='display:none;'>3</div>
In jeder Altersphase bildet eine der vier Formen einen Schwerpunkt.

Feiern (bis 8 Jahre): Erzählen, Hören, Singen, Beten, Tanzen, Begegnung und Gemeinschaft.

Lernen (8-12 Jahre): Die Kinder lernen biblische Geschichten und das Gemeindeleben der reformierten Kirche kennen.

Teilen (12-16 Jahre): Jugendliche übernehmen Verantwortung für ihr eigenes kirchliches Engagement in einzelnen Projekten.

Gestalten (16-25 Jahre): Junge Erwachsene brechen auf, suchen ihren Lebensraum und gestalten ihren Glauben und ihre Kirche kreativ weiter.

Einen Einblick in die Religionspädagogik finden Sie » hier.

Dokumente