Verantwortlich: Brigitte Meier
Bereitgestellt: 09.08.2022

Taufe

Das Wort «Taufe» stammt vom griechischen «baptismos» («Eintauchen») ab. Durch das Benetzen der Stirn mit Wasser und den Worten «Ich taufe dich im Namen des Vaters (Schöpfers), des Sohnes (Christus) und des Heiligen Geistes» durch die Pfarrperson wird Ihr Kind unter den Segen Gottes gestellt und in die christliche Gemeinde aufgenommen.
Wasserkrug-Taufe (Foto: Sandra Mäder)
Geburt (Foto: flickr zhrefch)
Taufen werden in der Regel während des Sonntagsgottesdienstes in unserer Kirche gefeiert. In der Reformierten Kirche ist die Kindertaufe üblich – es werden ab und zu auch ältere Kinder und Jugendliche sowie vereinzelt auch Erwachsene getauft. Taufen sind grundsätzlich an allen Sonntagen möglich. Für Taufen bieten sich auch besonders Familiengottesdienste wie der Drittklass-Taufgottesdienst an. Letzterer findet am Sonntag nach den Herbstferien statt.

Taufanmeldung

Beim Taufgespräch geht es neben dem Ablauf des Gottesdienstes um folgende Punkte: Was verbinden Sie mit der Taufe? Was bedeutet Ihnen die Taufe, und was verbinden Sie mit dem Taufspruch? Die Pfarrperson wird Ihnen erklären, was Taufe und Taufversprechen bedeuten. Nehmen Sie bitte zum Taufgespräch das ausgefüllte Formular Taufanmeldung mit.

Kontakt

Judith Bennett
Andrea Marco Bianca
René Weisstanner
Fabian Wildenauer

Anfrage Taufmöglichkeit

Teilen Sie uns mit, an welchem Datum Sie gerne taufen möchten.
Wunschdatum*
Weitere mögliche Daten
Vorname(n) des Täuflings*
Name des Täuflings*
Geburtsdatum des Täuflings*
Namen und Vornamen Eltern*
Adresse*
PLZ/Ort*
Telefon*
E-Mail*
Bemerkungen
  * Pflichtfeld (Bitte alle Pflichtfelder ausfüllen)