Kooperation 5+

Was 2011 als Motion «zur Stärkung kleiner Kirchgemeinden» in der Zürcher Kirchensynode begann, ist zum grössten Umgestaltungsauftrag der evangelisch-reformierten Landeskirche des Kantons Zürich seit der Reformation geworden: Mit dem Projekt «KirchGemeindePlus» will der Kirchenrat auf die aktuellen Herausforderungen reagieren und Kirchgemeinden mit einer Grösse schaffen, die Raum für ein reiches und attraktives Gemeindeleben bieten können.

Vor diesem Hintergrund starteten die fünf Kirchgemeinden Erlenbach, Herrliberg, Küsnacht, Zollikon und Zumikon das Kooperationsprojekt 5+. Das Projekt soll zu einer übergemeindliche Zusammenarbeit in ausgewählten Bereichen führen, um die Angebotsvielfalt für die Kirchenmitglieder in den Gemeinden zu sichern und Synergien zu erzielen.

Dokumente