Kerzenritual – im Gebet verbunden

Kerze Kirche Küsnacht <span class="fotografFotoText">(Foto:&nbsp;Andrea&nbsp;Bianca)</span><div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>rkk.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>54</div><div class='bid' style='display:none;'>1060</div><div class='usr' style='display:none;'>32</div>
Bis wir wieder gemeinsam Gottesdienst feiern können, zündet jeden Sonntag eine Pfarrperson die Osterkerze an und spricht ein Fürbittegebet.
Andrea Bianca,
Auch wenn wir uns nicht bei gemeinsamen physischen Gottesdiensten treffen können, bleiben wir verbunden in Gedanken und im Gebet: Zusätzlich zum Online-Gottesdienst entzündet jeden Sonntag eine Pfarrperson in der Kirche um 10 Uhr die Osterkerze und spricht stellvertretend für uns alle ein Fürbittegebet.

Dieses Fürbittegebet soll ein Zeichen des Vertrauens, der Zuversicht und vor allem auch ein Zeichen der Anteilnahme sein. Es steht stellvertretend für alles, was uns in der momentanen Situation persönlich und gesellschaftlich beschäftigt; es ist ein Gebet für die Lebenden, aber auch die Sterbenden.

Sehr gerne nehmen wir Ihre Gebetsanliegen per Mail, per Telefon oder per SMS/WhatsApp entgegen und schliessen diese in unser Gebet ein. Sie können Ihre Anliegen aber auch unter der Woche in das Fürbittebuch schreiben. Dir Kirche ist von 8 bis 20 Uhr offen und es gibt zugleich die Möglichkeit selber eine kleine Kerze anzuzünden.

Sonntag, 10.1. Andrea Bianca, 079 680 99 88, office@bianca.ch
Sonntag, 17.1. Judith Bennett, 079 731 44 68, judith.bennett@kuesnacht.ch‬
Sonntag, 24.1. René Weisstanner, 078 798 65 77‬, rene.weisstanner@bluewin.ch
Sonntag, 31.1. Fabian Wildenauer, 076 375 75 79‬, fabian.wildenauer@kuesnacht.ch