Corona Virus - Aktuelle Informationen zur Pandemie

coronavirus (Foto: Sandra Mäder)
Massnahmen der Kirchgemeinde Küsnacht

Der Bundesrat hat am 8. September 2021 weitere Massnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie bekannt gegeben.

Sie gelten ab Montag, 13. September 2021.



Für die Kirchgemeinde bedeutet dies Folgendes:

  • Gottesdienste:

Für Gottesdienste und Abdankungen in Innenräumen, an denen mehr als 50 Personen teilnehmen, gilt eine Zertifikatspflicht (ausser für Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren). Die Kommunikation bezüglich der Zertifikatspflicht erfolgt jeweils auf der Webseite und in der Zürichseezeitung / Küsnachter.
Werden Gottesdienste ohne Zertifikatspflicht mit max. 50 Personen durchgeführt, gilt Maskenpflicht und es sind nach Möglichkeit die Abstände einzuhalten (1.5 Meter). Zudem müssen die Kontaktdaten der Anwesenden erfasst werden.

  • Veranstaltungen und Aktivitäten:

Bei Veranstaltungen in Innenräumen ist der Zugang ab 16 Jahren auf Personen mit gültigem Covid-Zertifikat beschränkt.
Ausgenommen sind Veranstaltungen bzw. Aktivitäten von «beständigen Gruppen» (z.B. Proben von Musikformationen). Sie sind bis max. 30 Teilnehmende möglich. Bei solchen Veranstaltungen, also ohne Zugangsbeschränkung auf Personen mit Zertifikat, gilt Maskenpflicht, nach Möglichkeit Einhaltung der Abstände sowie die Raumnutzung zu höchstens zwei Dritteln der Kapazität. Die Konsumation von Speisen und Getränken ist untersagt.

  • Konsumation:

Bei Konsumation im Anschluss an Gottesdienste, Apéros und Anlässe mit Essen sind nur Personen mit Zertifikat zugelassen. Es gelten dieselben Auflagen wie für Restaurationsbetriebe.

  • Maskenpflicht:

In allen öffentlichen Innenräumen (Kirchgemeindehaus/Kirche/Jürgehus) gilt ausserhalb der besuchten Veranstaltung eine Maskenpflicht und 1,5 m Abstand.

  • Covid-Zertifikat:

Das Covid-Zertifikat steht allen offen: Geimpften, Genesenen und negativ Getesteten.


Wir prüfen laufend die Vorgaben von » Bund, » Kanton, » Gemeinde und der » Landeskirche.

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis und das Mittragen der Massnahmen. Falls Sie unsicher sind, was bei unseren Anlässen gilt, können Sie sich gerne an uns wenden.

» Mitarbeitende und Pfarrpersonen sind über die üblichen Telefonnummern oder per Email erreichbar.